Leuschnerstraße 13 · 21031 Hamburg
Telefon 040 / 428 93 78 12 · schule-leuschnerstrasse@bsb.hamburg.de

Fördern und Fordern

Aus dem FF: das schuleigene Föderkonzept

Fördern

Die Trainingsangebote der GS Leuschnerstraße knüpfen an die Stärken jedes Kindes an. Qualifiziertes, erwachsenes Fachpersonal ermöglichen jedem Schüler Lernerfolge zu erreichen. Im Regelunterricht der GS Leuschnerstraße wird dieses Ziel mit individualisierten  Materialien und Methoden umgesetzt. Als Beispiele wären hier der Einsatz differenzierter Arbeitsblätter, die Wochenplan und Stationsarbeit, Freiarbeitsphasen und der Einsatz von PC-Lernprogrammen anzuführen. Innerhalb der Kernfächer werden neben fachlichen Inhalten auch Lern- und Arbeitstechniken, Strategien zum selbstständigen Anwenden vermittelt.

Neu an unserer Schule ist die Gestaltung der Lernzeit: in der 5. Stunde des Schulvormittages kann jedes Kind individuell an den Dingen arbeiten, die es nachholen, üben oder vertiefen soll. In dieser Zeit sind zwei Lehrende in den Klassen, um individuelle Unterstützung sicher zu stellen. Die Kinder führen eine Lernzeitmappe. Diese gibt darüber Auskunft, an welchen Themen das Kind gerade arbeitet.

Fordern

Im Forderunterricht arbeiten besonders begabte Schülerinnen und Schüler in entsprechenden Lerngruppen zusammen, in denen sie ihre besonderen Fähigkeiten ausbauen, die somit zur Weiterentwicklung ihrer Fertigkeiten beitragen können.

Der Trainings- und Forderunterricht findet sowohl additiv (außerhalb des vormittags) als auch integrativ (innerhalb des Unterrichts) statt.  Es gibt neben klassenhomogenen auch klassenübergreifende Lerngruppen. Für eine gelungene Förder – und Forderarbeit finden  neben der laufenden Lernstandsdiagnostik regelmäßige innerschulische und außerschulische Kooperationen statt.

DaZ (Deutsch als Zweitsprache) Förderung

Schülerinnen und Schüler mit geringen Deutsch-Sprachkenntnissen erhalten an der Grundschule Leuschnerstraße ein DaZ-Sprachförderangebot. In einer Kleingruppe erlernen die Schüler die deutsche Sprache, die sie zur uneingeschränkten Teilhabe am täglichen Unterricht befähigen soll. Zur Zeit gibt es zwei Kleingruppen aus den Jahrgängen 1 und 2.
Lernfelder der DaZ-Förderung sind u.a.: Ich und du, Lernen, sich orientieren, miteinander leben, was mir wichtig ist.
Als Ansprechpartnerin für die Bereiche Fördern und Fordern steht Ihnen Frau Melanie Guse (Förderkoordinatorin) zur Verfügung.


Tropfen-rechts